Folgendes steht in der Corona-Verordnung vom 11.01.2021



§ 1d Absatz 8 CoronaVO

Der Betrieb von Fahrschulen mit Ausnahme von Online-Unterricht ist untersagt; das gilt nicht für:

  1. die Fahrausbildung zu beruflichen Zwecken insbesondere in den LKW- und Bus-Fahrerlaubnisklassen
  2. die Fahrausbildung für Angehörige der Freiwilligen Feuerwehr, des Rettungsdienstes, des Katastrophenschutzes, des Technischen Hilfswerks oder einer vergleichbaren Einrichtung.
  3. die bereits begonnene Fahrausbildung, die unmittelbar vor Abschluss durch die praktische Fahrerlaubnisprüfung steht oder
  4. die Durchführung einer nach §1b Absatz 1 Satz 2 Nummer 8 zulässigen Veranstaltung.



Was bedeutet das?

Wir dürfen den Theorieunterricht online anbieten. Wir arbeiten aktuell mit Hochdruck daran, denn kommenden Kurs ab dem 18.01.2021 online anbieten zu können. Angemeldete Fahrschüler werden von uns vorab informiert. Auch Theorieprüfungen können weiterhin absolviert werden.

Fahrschüler, die UNMITTELBAR vor der praktischen Prüfung stehen und bereits prüfungsreif sind, dürfen die praktische Prüfung antreten. Dies betrifft vor allem Prüfungen vom 11.01.2021. Eine Fahrstunde direkt vor der Prüfung ist ebenfalls noch erlaubt. Wer sich in der Prüfungsvorbereitung befindet, allerdings mehr als 45 Minuten weitere Vorbereitung braucht, kann leider nicht mehr zur Prüfung vorgestellt werden. Auch hier werden wir die betroffenen Schüler kontaktieren.




Sicherheitsmaßnahmen

In der Prüfung gelten natürlich weiterhin die Hygienemaßnahmen, wie


Wir sind weiterhin telefonisch unter 0711 50 43 66 63 oder per E-Mail unter info@mtv-fahrschule.de erreichbar.
Fahrschüler aus dem Raum Stuttgart wenden sich bitte an stuttgart@mtv-fahrschule.de



Bleibt gesund!